Medienkompetenz in der Beruflichen Bildung

Hier finden Sie eine Linkliste, die Materialien und Konzepte für die Medienarbeit an Beruflichen Schulen anbietet.


Welche Medien werden im beruflichen Alltag genutzt? Welche Regeln sind dabei zu beachten?
Medien stellen Auszubildende in ihrem Berufsalltag vor viele Herausforderungen. Die kostenlosen Unterrichtseinheiten des Medienführerscheins Bayern für Berufliche Schulen vermitteln berufsorientierte Medienkompetenz und greifen Themen auf, die im Kontext des Berufslebens für alle Auszubildenden wichtig sind.

Unterrichtseinheiten:

Kommunikation im Job - Regeln kennenlernen und anwenden

Den Durchblick behalten! Informationen im Job kompetent beurteilen und darstellen

Mein Profil im Netz - Soziale Netzwerke beim Einstieg in das Berufsleben reflektieren und sicher nutzen

Die Unterrichtseinheiten bieten einen Einblick in das jeweilige Thema sowie eine Anleitung und Materialien für den Unterricht. Ein Modul besteht aus einer 45-minütigen Basis und zwei bis drei jeweils 45-minütigen Ergänzungen, die vertiefend in beliebiger Reihenfolge eingesetzt werden können. Die Unterrichtseinheiten sind an die bayerischen Lehrpläne angepasst und wurden vom Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) geprüft. Nach jeder durchgeführten Unterrichtseinheit erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Teilnahmebestätigung, die die vermittelten Inhalte dokumentiert.

Die Unterrichtsmaterialien sowie Teilnahmebestätigungen und weitere Informationen zum Thema erhalten bayerische Lehrerinnen und Lehrer ab sofort kostenlos auf der Homepage des Medienführerscheins Bayern unter www.medienfuehrerschein.bayern.de. Hier besteht zudem die Möglichkeit, kostenfrei einen Lehrerordner zu bestellen.

Der Medienführerschein Bayern ist eine Initiative der Bayerischen Staatsregierung und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie finanziert.