Linkliste

Hier finden Sie eine Linkliste zu  Internetseiten, die für die Vorbereitung und Unterrichtsgestaltung aller Fächer nützlich sein können. 

Plattformen für Lehrkräfte

Bildarchive

Schulfunk

Edutags

GRIPS

edeos - digitale education


Plattformen für Lehrkräfte

4teachers.de

4teachers  ist eine gut funktionierende, umfangreiche Austauschplattform für Unterrichtsmaterialien aller Art.  Darüber hinaus gibt es ein Linkportal für die weitere Internetrecherche, einen großen Forenbereich für den Gedankenaustausch u.v.m.

 

lehrer-online.de

Lehrer online: Schier unerschöpfliches Portal für das Unterrichten mit digitalen Medien mit vollständigen und kommentierten Unterrichtseinheiten, Unterrichtsmaterialien, Fachmedienrezensionen und Linksammlungen.

 

www.zum.de

Zum ist tatsächlich die Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet. Besonders empfehlenswert sind die Zum-Wikis und die Unterrichtseinheiten bei iTunesU

 

www.autenrieths.de

Die Linkbibliothek aus Baden-Württemberg listet ohne optischen Schnickschnack nach Unterrichtsfächern und biete eine gute Suchfunktion.


Bildarchive

Hinweise zum Urheberrecht finden Sie in unserem Artikel "Sicherheit und Recht im Internet". Bitte beachten Sie die AGBs und Lizenzbedingungen auf den Webseiten der einzelnen Anbieter.

wikimediawww.commons.wikimedia.org

Das Bundesarchiv veröffentlicht ca. 90000 Fotos der deutschen Geschichte im Bildarchiv von Wikimedia, den Wikimedia commons. Diese Bilder waren bisher schon auf der Seite des Bundesarchivs (http://www.bild.bundesarchiv.de/) zugänglich, durften aber nur kostenpflichtig genutzt werden. Jetzt sind die Bilder bei Wikipedia zur allgemeinen Nutzung - auch auf Webseiten kostenlos - frei. Damit kommt das Bundesarchiv der Aufgabe der Veröffentlichung nach. Die Bilder befinden sich unter commons.wikimedia.org mit einer eigenen Suchmaschine. Hinweise zum Urheberrecht finden Sie in unserem Artikel "Sicherheit und Recht im Internet".

 

flickr.com

Eine der beliebtesten Online Fotocommunities. Umfangreiche Suchfunktionen.

Auch die Suche nach CreativeCommons Fotos ist möglich.



pixeliowww.pixelio.de/

pixelio ist eine kostenlose Bilddatenbank mit lizenzfreien Fotos. Es werden über 270.000 Bilder angeboten. Eine Registrierung ist erforderlich.

Picasawww.picasaweb.google.com/


Aus dem Webalbum können Fotos kostenlos heruntergeladen werden. Mit einem zusätzlich zum Download angebotenen Tool (www.picasa.google,com) lassen sich Digitalfotos organisieren, bearbeiten und in Online-Alben hochladen. Zur Nutzung von picasawe ist ein Google-Account notwendig.

Panoramiowww.panoramio.com/

panoramio von Google liefert Satelliten-Bilder aller Orte der Welt, in denen persönliche, von Usern eingestellte Fotos den entsprechenden Breiten- und Längengrad-Koordinaten zugeordnet sind. Per Mausklick kann zu Google-Maps gewechselt werden.

Open Clip Art Librarywww.openclipart.org


Die Open Clip Art Library bietet frei verwendbare Cliparts an. Die Auswahl ist nicht allzu groß. Zwar liegt Kunst immer im Auge des Betrachters, doch sind auch die Motive - so das Urteil der muc.kobis-Redaktion - teilweise nicht sonderlich kreativ.

Open Clip Art Library ist ein Projekt, bei dem Internet-Nutzerinnen und Nutzer auch ihre eigenen Cliparts einstellen können.

stock.xchng
www.sxc.hu


Stock.XCHNG ist ein Bildarchiv mit ca. 45.000 Photos, die kostenlos verwendbar sind.

 


www.swisseduc.ch/geographie/materialien/weltatlas/

Hier findet man unbeschriftete Umrisskarten zum Kopieren für den Unterricht, alphabetisch sortiert nach Ländern oder Kontinenten. Alle Karten zum Herunterladen liegen in zwei Formaten, als .jpg und als .pdf vor. Die jpgs kann mit Paint bearbeiten. Auf dieser Seite finden Sie auch ausgezeichnete Fotos für den Erdkundeunterricht.


Schulfunk

Radio Wissenhttp://www.br.de/radio/bayern2/wissen/radiowissen/index.html

Der Schulfunk des Bayerischen Rundfunks hat ausgewählte Sendungen des Schulfunks zum Hören und kostenlosen Download (als Gesamtsendung und in Ausschnitten) ins Netz gestellt. Zu einigen Beiträgen existieren ebenso Bilder, das Manuskript, Literaturangaben, Links, Hintergrundinformationen und auch Arbeitsblätter, die sich ebenso herunterladen lassen. Die Beiträge eignen sich u.a. für den Einsatz in den Fächern Geschichte, Deutsch, Wirtschafts- und Rechtslehre, Biologie, Erdkunde, Englisch, Französisch, Italienisch, Religion/Ethik oder Sozialkunde.


Edutags - Social Bookmarking für Lehrkräfte

Jeder hat schon im Internet tolle Seiten, die im Unterrichtsalltag helfen, zufällig gefunden. Dieser Tipp geht dann von Mund zu Ohr per Flüsterpropaganda weiter. Oder wenn man in Google oder Bing recherchiert und man zufälligerweise die richtigen Suchbegriffe eingibt, findet der Kollege oder die Kollegin auch diesen tollen Internetauftritt mit empfehlenswerten Inhalten. Dies soll durch Edutags (www.edutags.de) systematisch erfolgen. Jeder kann sich anmelden und an der kommentierten Linkliste, die dadurch entsteht, mitarbeiten. Dies nennt man neudeutsch Social-Bookmarking und Social-Tagging. Der Deutsche Bildungsserver stellt dabei seine redaktionell gepflegte Linksammlung als Basis und die technischen Ressourcen zur Verfügung.

Im Rahmen dieses Projekts kann jeder seine Bookmarks verwalten, anderen durch eine sinnvolle Beschreibung und Einsatzempfehlung zugänglich machen und sich mit KollegInnen in Gruppen organisieren und austauschen. Alle Funktionen werden durch Lernvideos begleitet.


GRIPS - kostenloses, multimediales Lernprogramm des Bayerischen Rundfunks

Spaß und Lerneffizienz zugleich verspricht GRIPS, das Lernprogramm des Bayerischen Rundfunks für die Fächer Mathematik, Englisch und Deutsch. Junge Lehrer erklären ihren Schülern am praktischen Beispiel an spannenden Drehorten in je 40 Lektionen das Basiswissen. Die modularen Filme können im Schulunterricht genutzt werden, entweder online oder als Podcast zum Download.
GRIPS ist vor allem für jugendliche Selbstlerner geeignet. Es gibt unter dem externen Link: www.br alpha.de/grips Lernboxen, Nachlesetexte und interaktive Übungen. In einer modularen "Mediabox" wechseln sich kleine Sequenzen der Filme mit kurzen Text-Zusammenfassungen, Zusatzinfos und Grafiken ab. Der Nutzer wird in den Filmablauf miteingebunden, weil er immer wieder Fragen aus dem Film beantworten muss und die Lösung dann im Film folgt. Interaktive Zwischenaufgaben bieten schnelle Erfolgserlebnisse. An vielen Stellen sind die einzelnen Lösungsschritte detailliert beschrieben. Das Programm mit Fokus auf Hauptschulabschluss und Quali ist in Kooperation mit Bildungsinstitutionen und Lehrern entstanden. Weitere Infos unter www.br-online.de/grips


"edeos - digitale education"

Als Medienagentur mit Spezialisierung auf digitale Bildungsmedien betreibt "edeos- digital education" gemeinsam mit seinen Partnern verschiedene Förderprojekte wie „WissensWerte- Animationsclips“ oder „poliWHAT?!“.

Es werden Themen verschiedener Fachbereiche behandelt, v.a. aber finden Sie hier Beiträge zu den Gebieten Politik, Geschichte, Sozialkunde, Naturwissenschaften, Ökologie.

 

Sämtliche Medien (Erklärfilme, Infografiken, Skripte und Unterrichtsmaterialien), die in diesen Projekten entstanden sind, wurden unter eine Creative Commons BY-SA 3.0 Lizenz gestellt. Diese sehr offene CC Lizenz ermöglicht die kostenfreie Nutzung, Weitergabe, Verleih, Vorführung und Bearbeitung der Medien.

Zum einfachen Download der Materialien gelangen Sie hier edeos.org/downloads/.