"Interkulturelles Lernen" reflektiert: Diskriminierungs- und rassismuskritische Migrationspädagogik

München ist eine von Migration geprägte Stadt. Bei mehr als der Hälfte der Kinder und Jugendlichen spielt Migration eine wichtige Rolle in der Familiengeschichte. So ist das gemeinsame Leben, Lernen und Spielen mit Menschen aus unterschiedlichen Lebenswelten, mit verschiedenen und individuellen Migrations- und Lebensgeschichten, Sprach- und Glaubenserfahrungen für die meisten Münchner Kinder und Jugendlichen inzwischen zu einer Selbstverständlichkeit geworden. Vielfalt macht ihren Alltag aus - in der Familie, in der Kita, in der Schule, in der Freizeit.

Entsprechend ist es eine Grundaufgabe zeitgemäßer Schulen und Kindertageseinrichtungen in einer modernen Metropole wie München, die (nicht nur) migrationsbedingte Heterogenität als Selbstverständlichkeit und Chance zu sehen und Schule und Unterricht entsprechend zu gestalten. Dazu gehört die Auseinandersetzung mit:

  • der Entwicklung und den Fallstricken "interkultureller Pädagogik"
  • Macht und Diskriminierung (Anti-Bias)
  • der Geschichte und Wirkungsweise von (Alltags-)Rassismus (kritisches Weißsein / Empowerment von Menschen mit Rassismuserfahrung)
  • dem Themenfeld Sprachen, sprachliche Vielfalt und Mehrsprachigkeit
  • Möglichkeiten der gelungenen Kooperation mit Eltern und Erziehungsberechtigten
  • Beratungs- und Vernetzungsmöglichkeiten
  • Team- und Organisationsentwicklung
  • Unterrichtsgestaltung, Gestaltung des Schullebens, internationalem Austausch sowie verwandten Themen, z.B. Genderpädagogik, Globalem Lernen, Medienpädagogik

Angebote des Pädagogischen Instituts München, Fachbereich Politische Bildung

Der Fachbereich Politische Bildung des Pädagogischen Instituts der LHM (PI) unterstützt Münchner Bildungseinrich­tungen dabei, Vielfalt im pädagogischen Alltag zu gestalten und allen Formen von Diskrimi­nierung, insbesondere Rassismus, entgegenzuwirken.

Neben Fortbildungsveranstaltungen im Bereich diskriminierungs- und rassismuskritische Bildung und Migrationspädagogik (LINK:  PI-Programm  IB / IC) bietet das Pädagogische Institut die Fortbildungsreihe »Schule der Vielfalt« an (LINK:  Verweis auf das PI-Programm IA und Zwischentext Schule der Vielfalt).

Das Pädagogische Institut ist zudem regionale Koordinationsstelle für das Schüler_innen-Projekt »Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage« und bietet auch für Schulklassen an öffentlichen Münchner Schulen Veranstaltungen zur Politischen Bildung an.


Allgemein - Überblick zum Themenfeld

"Vielfalt leben - Zukunft gestalten. Interkulturalität, Diversität, Antidiskriminierung"
Dokumentation des Symposiums des Pädagogischen Instituts München vom 26./27.2.2013

Kompaktwissen "Interkulturelle Kompetenz" [pdf]
Sehr kompakte Übersicht für Fachkräfte in Schule und Jugendarbeit, was "interkulturelle Kompetenz" und "interkulturelle Öffnung" bedeuten. Die theoretischen Ausführungen sind durch Beispiele aus dem professionellen Erziehungskontext verständlich erläutert. Hrsg. Aktion Jugendschutz - Landesarbeitsstelle Baden-Württemberg (www.ajs-bw.de)

Interkulturelle Fachdidaktik. Interview mit Prof. Yasemin Karaka?o?lu. Praxis Politik, 2011.


Schul- / Organisationsentwicklung

Index für Inklusion (Universität Wittenberg-Halle):
Bekanntes und wichtiges Schulentwicklungstool zu Antidiskriminierung und Inklusion [pdf]

Interkulturelle Schulentwicklung. Ein Leitfaden für Schulleitungen (Cornelsen 2013) [pdf]

Early Learning Resource Unit: ELRU Offers support to educators and others involved in post-apartheid transformation so that they are able to influence and promote change in practical ways.

IQM - Interkulturelle Qualitätsentwicklung München


Bayern:

Bayerisches Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB):
Themenportal Interkulturelle Kompetenz

BLLV:
Projekt "WERTvoll MITeinander

 

München:

"Schule der Vielfalt - Interkulturalität, Diversität, Antidiskriminierung"
Fortbildungsreihe und Zusatzqualifikation des Pädagogischen Instituts der LH München
Infos zu Schule der Vielfalt 2015-2016

 

Hamburg:
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) Interkulturelle Erziehung

 

Berlin:
Fachstelle Kinderwelten (ISTA) Projekt mit einem erprobten Konzept zur vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung in Kitas und Grundschulen, das auf dem Situationsansatz und dem Anti-Bias-Ansatz beruht.

FiPP e.V.
Modellprojekt "Starke Kinder machen Schule" an vier Berliner Grundschulen. Darstellung des Projekts und Möglichkeit zum Herunterladen von Lernmaterialien.

 

Nordrhein-Westfalen:
Kommunale Integrationszentren NRW - Landesweite Koordinierungsstelle

 

Zürich:
QUIMS - Qualität in multikulturellen Schulen. Kanton Zürich (CH)


Sprachen, sprachliche Vielfalt und Mehrsprachigkeit

1) Projekt "Schule für alle" Das Projekt ist ein Förder- und Beratungsprogramm für Schülerinnen und Schüler nichtdeutscher Erstsprache, Studierende und Münchner Schulen.

2) ProDaz an der Universität Duisburg-Essen

3) Internationale Forschungsstelle für Mehrsprachigkeit IFM an der LMU München


Kooperation mit Eltern

1) Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg (LI) Bereich Interkulturelle Erziehung

2) Projekt "BQM Beratung Qualifizierung Migration" in Hamburg

3) Verband binationaler Familien und Partnerschaften


Globales Lernen

ewik.de

Die Eine Welt Konferenz (EWIK) hat sich zum Ziel gesetzt, entwicklungsbezogene Bildung, Erziehung und globales Lernen durch den Einsatz von Internet zu fördern.

weltinderschule.uni-bremen.de

Das Projekt "Eine Welt in der Schule" der Universität Bremen bietet Hilfen und Anregungen für die Behandlung von "Eine-Welt"-Themen im Unterricht, z. B. durch Beratung, Lehrerfortbildung, einen bundesweiten Ausleihservice, ein kostenloses Abonnement der Zeitschrift "Eine Welt in der Schule" sowie praxisbewährte Unterrichtsbeispiele für die Grundschule und für die Sekundarstufe I.

eineweltfueralle.de

Auf dieser Seite befindet sich ein Schulwettbewerb des Bundespräsidenten. Alle für EINE WELT für alle wird von vielseitig einsetzbarem Unterrichtsmaterial begleitet. Zusätzlich zu den Wettbewerb begleitenden Materialien steht auch zu anderen Themen umfangreiches Material mit Arbeitsblättern und Arbeitsaufträgen zur Verfügung.

welthaus.de

Das Welthaus Bielefeld bietet Unterrichtsmaterial zum Download und Projektkisten für die Grundschule und Sekundarstufe I/II hauptsächlich zu den Themen entwicklungsbezogene Bildung, Kulturkooperation und Kulturaustausch und Globalisierung an.

unicef.de

Unicef bietet eine Vielzahl von Informationen und Unterrichtsmaterialien zur Situation von Kinder vor dem Hintergrund der Dritte-Welt-Problematik sowie " Spiele rund um die Welt".