K.I.D.S.-Projekte

"Wolle und mehr" mit Andrea Unterstraßer

Die Künstlerin Andrea Unterstraßer beschreibt, wie im Rahmen ihrer K.I.D.S.-Projekte an mehreren Münchner Schulen Kunstwerke umstrickte Treppengeländer und eine Littfassäule, Mobile, Bommel-Skulpturen und weitere „wollene“ Kunstwerke entstanden sind. Zum Projektbericht...

Märchen-Hörspiele mit Werner Stichnoth, Grundschule Astrid-Lindgren-Straße

Die Lehrkraft Heidi Bolten von der Grundschule Astrid-Lindgren-Straße beschreibt, wie ihre 2. Klasse in einem K.I.D.S.-Kurs mit Werner Stichnoth alias "Bertram der Wanderer" eigene Märchen erfand und sie als Hörspiele aufnahm. Zum Projektbericht..

Percussion und Tanz mit Massaer Diouf an der Grundschule Astrid-Lindgren-Straße

Zusammen mit dem K.I.D.S.-Künstler Massaer Diouf lernten die Kinder der Klasse 2g von Sonja Mayer an der Grundschule Astrid-Lindgren-Straße afrikanische Trommelrhythmen und einen Tanz. Begeistert von dem Kurs malten sie ihm ein Erinnerungsbuch. Zum Projektbericht...

Die Steinplatte zeigt Köpfe von Wild.

"Steinzeit-Kunst" mit Maria Adillo an der Grundschule Ichostraße

In diesem K.I.D.S.-Kurs formten die Kinder kleine Statuetten, Tierfiguren und Töpfchen aus Ton, ritzten und gestalteten farblich Höhlen- und Felsmalereien, bastelten Ketten aus Naturmaterialien und stellten Öllampen her. Auf Steinplatten gemalt wurde mit den Händen, Federn oder selbstgebastelten Pinseln aus Naturmaterialien. Die Farben wurden in Muschelschälchen aus Gesteinspulver, Kohle, Lehm oder Ton und Wasser selbst hergestellt. Zum Projektbericht...

Matthias Grüneisl mit einer Schülerin, die eine Kamera hält"Wir drehen einen Krimi" mit Matthias Grüneisl an der Grundschule  Knappertsbuschstraße

Im Projekt des K.I.D.S.-Künstlers Matthias Grüneisl in der 3. Klasse von Katharina Auth wurden die Schülerinnen und Schüler in die Filmtechnik (Kamera eingeführt, entwickelten ein Drehbuch und drehten einen Krimi, der auf einer Veranstaltung für die Eltern seine Premiere feierte. Zum Projektbericht...

Zwei Schülerinnen bauen Schaltkreis.

"Wilde Maschinen - zweckentfremdete Konsumgüter" mit Katrin Petroschkat

In ihrem K.I.D.S.-Kurs "wilde Maschinen" ließ die Künstlerin Katrin Petroschkat zusammen mit einer 13. Klasse der Berufsschule für Bürokommunikation und Industriekaufleute aus leitenden und nicht leitenden Materialien auf Schaltkreisen basierende Kunstwerke entstehen. Konsumgüter werden zweckentfremdet, und Kunst und Technik verbinden sich. Zum Projektbericht...

Zeichentrickfilm mit Läm Phetnoi an der Mittelschule Innzeller Weg

In diesem K.I.D.S.-Kurs entstand zusammen mit Läm Phetnoi und Schülerinnen und Schülern der Klasse M7c der Mittelschule Inzeller Weg eine Superhelden-Geschichte. Die Schülerinnen und Schüler entwickelten ein Storyboard und zeichneten zunächst Figuren unter Anleitung des Künstlers und dann Szenen nach eigenen Vorstellungen. Zum Projektbericht und Film...

Schülerin steht vor Schaukasten und betrachtet die Arbeitsergebnisse.

"Holzgliederpuppen zur Selbstdarstellung des Förderzentrums Mathilde Eller"

Wie könnte man eine Schule besser darstellen als über ein Abbild der am Schulleben teilhabenden Menschen? In diesem K.I.D.S.-Projekt bemalten und bekleideten die Schülerinnen und Schüler zusammen mit der K.I.D.S.-Künstlerin Barbra Flekstad Holzgliederpuppen. Auch der Schulleiter, Michael Jaletzke, wurde durch die Schülerinnen und Schüler  herzlich dargestellt.  Zum filmisch dokumentierten Projektbericht... 

Kinder der Grundschule am Amphionpark schwingen Holzstöcke.Swinging Sticks - ein Projekt mit Juanito Heldmann an der Grundschule am Amphionpark

In diesem K.I.D.S.-Kurs erlernten die Grundschülerinnen und -schüler zunächst in Partnerarbeit und Vierergruppen die Grundlagen des von den Filipino Martial Arts abstammenden Tanzes und Kampfes mit Stöcken. Konzentration, Koordination und Grobmotorik wurden dabei beansprucht. Der Kurs endete mit einer Aufführung bei den Moosacher Stadtteilwochen. Zum Projektbericht mit Video...

Das Bild zeigt zwei Figuren, die Sonne und Wolken und einen Baum hinter zwei Vorhängen.

"Gestalte die Bühne deines Lebens" mit Dominique Gartmann an der Grundschule Knappertsbuschstraße

Die Vorgabe für diesen K.I.D.S.-Kurs lautete, die "Bühne des Lebens" zu bauen, wobei die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen konnten. Die entstandenen Bühnen zeigen Wohnzimmer, Dschungel-Landschaften, Phantasie-Geschichten oder ein Fußballfeld. Zum Projektbericht...

Kunst an Bäumen - ein Projekt mit Stefan Asenbeck an der Mittelschule Franz-Nißl-Straße

Zusammen mit der Klasse 6g und ihrer Lehrkraft, Marina Loga, der Mittelschule Franz-Nißl-Straße erneuerte der K.I.D.S.-Künstler Stefan Asenbeck die Kunst an Bäumen im Allacher Sommerbad. Die Schülerinnen und Schüler rührten Farben aus Quark und malten auf Leitern NANAS an die Bäume. Zum Projektbericht...

Graffiti auf dem Schulhof"Kunst in die Schule" - Graffiti mit Matthias Köhler an der Grundschule Fürstenrieder Straße

Anne Axmacher, Lehrkraft an der Grundschule Fürstenrieder Straße, berichtet über das Graffiti-Projekt "Kunst in die Schule" mit dem K.I.D.S.-Künstler Matthias Köhler, das im Schuljahr 2011/12 mit der Klasse 2c durchgeführt wurde. Die Kinder sprühten ihre Kunstwerke auf Wände auf dem Schulhof und einer Halle  in der Kultfabrik. Zum Projektbericht...

"Frei gestalten mit Holz" mit Annalisa Kaiser-Gori an der Grundschule Thelottstraße

Beim Projekt "Frei gestalten mit Holz", durchgeführt von Annalisa Kaiser-Gori in einer 1./2. von Nicole Niggemann an der Grundschule Thelottstraße, sammelten die Kinder zunächst bei einem Ausflug in den nahegelegenen Wald Äste und Zweige und ließen aus den Materialien Bilder, Figuren und Holzrahmen entstehen. Zum Projektbericht...

Werke aus bemalten Holzklötzen

Werke aus bemalten Holzklötzen - ein Projekt mit Iris Golde an der Grundschule am Amphionpark

Die 1. Klasse der Lehrkraft Christa Horn der Grundschule am Amphionpark ließ unter der Anleitung der K.I.D.S.-Künstlerin Iris Golde großflächige Werke aus Holzklötzen, die in mehreren Schichten mit Acrylfarben bemalt wurden, entstehen. Zum Projektbericht...

Das Foto zeigt den Künstler Gilson de Assis mit zwei Schülerinnen bei der Bodypercussion.Bodypercussion mit dem K.I.D.S.-Künstler Gilson de Assis in einer 5. Klasse der Mittelschule Peslmüllerstraße

Beate Kühn, Lehrkraft an der Mittelschule Peslmüllerstraße, berichtet über ein in einer 5. Klasse im Schuljahr 2011/12 durchgeführtes Bodypercussion-Projekt mit dem K.I.D.S.-Künstler Gilson de Assis. Staunen, Begeisterung, Überraschungen, Spaß, Freude, Aha Erlebnisse und Selbstvertrauen beschreiben den Gemütszustand von den Schülerinnen, Schülern und der Lehrkraft. Zum Projektbericht...

Arbeit der Grundschule BurmesterstraßeAusstellung "Glück" im Umweltministeriums mit 6 K.I.D.S.-Schulen

Auf der Ausstellung "Glück" im Umweltministerium im Arabellapark zeigten im Jahr 2008 sechs K.I.D.S.-Schulen ihre Projektergebnisse aus. Die Projekt- und Ausstellungsorganisation übernahm die K.I.D.S.-Künstlerin Iris Golde. Beteiligt waren die Grundschule Hanselmannstraße, die Mittelschule Führichstraße, die Mittelschule Albert-Schweitzer-Straße, die Mittelschule Guardinistraße, die Grundschule Burmesterstraße und die Förderschule Mathilde Eller.  Zum Projektbericht...

Das Foto zeigt ein aus bunten Quadraten gefertigtes Werk.Künstlerische Schulhausumgestaltung mit zwei Klassen des Förderzentrums Mathilde-Eller zusammen mit den K.I.D.S.-Künstlerinnen Barbra Flekstad und Annalisa Kaiser-Gori

Eine Klasse der Mathilde-Eller-Schule übernahm zusammen mit der K.I.D.S.-Künstlerin Annalisa Kaiser-Gori die farbliche Gestaltung des Küchenpavillons, eines Vorraums und der Toiletten, während sich eine weitere Klasse unter der Anleitung der K.I.D.S.-Künstlerin Barbra Flekstad dem Bau und der  farblichen Gestaltung der Möbel, dem Aufbau einer Garderobe und der Komplettgestaltung des Garderobenraumes widmete. Zum Projektbericht...

Das Foto zeigt ein gemaltes Bild vom Meer mit Fischen und Wasserpflanzen.Kunstprojekt zum Thema Meeresbiologie mit der K.I.D.S.-Künstlerin Annalisa Kaiser-Gori in einer 1. Klasse des Sonderpädagogischen Förderzentrums München Mitte 1

Die Lehrkraft, Julia Pilz, vom Sonderpädagogischen Förderzentrum München Mitte 1 in der Nadistraße berichtet über ein Projekt mit der K.I.D.S.-Künstlerin und Biologin Annalisa Kaiser-Gori im Schuljahr 2011/12, bei dem die Schülerinnen und Schüler mit Farben, Schwamm, Papier und Kleister das „Leben im Meer“ kreativ  darstellten. Zum Projektbericht....

Archiv von Projektberichten

Eine Einverständniserklärung der Eltern für die Veröffentlichung von Fotos ihrer Kinder liegt vor.