Urheberrecht und Unterricht

Der Medieneinsatz im Unterricht ist durch das Urheberrecht geregelt. Lehrkräfte begeben sich mittlerweile nicht mehr in "graue" Rechtsbereiche. Es besteht eine Vielzahl von Möglichkeiten, urheberrechtlich geschützte Medien ganz legal im Unterricht einzusetzen. Auch durch den Ergänzungsvertrag der Kultusministerkonferenz 2011 wurde auch die Digitalisierung, z.B. durch Einscannen, neu geregelt und den Bedürfnissen eines modernen, mediengesützten Unterrichts angepasst.


Skript "Medienrecht und Schule"
Eine umfassende Sammlung von Informationen zur Nutzung von urheberrechtlich geschützten Inhalten zu Unterrichtszwecken bietet die Akademie für Lehrerfortbildungen und Personalführung - Referat 4.5 Medienpädagogik. Unter dem Link finden Sie übersichtliche Zusammenfassungen zum Thema Medienrecht.
Unter anderem bietet das dort bereitgestellte Skript "Medienrecht und Schule" auch eine Vielzahl von Beispielen zum besseren Verständnis der Regelungen.

Lesen Sie auch aus der Klicksafe-Reihe dazu die Artikel:
"Wenn man für fremde Inhalte haftet - und wie man es verhindern kann"
(PDF zum Download)
"Leihen, Downloaden, Streamen, Aufnehmen - Filme sehen im Internet"
(PDF zum Download)

Social Media Regelungen der Landeshauptstadt München
Die Landeshauptstadt München hat zu sozialen Netzwerken und Gemeinschaften im Internet Regelungen für städtische Dienstkräfte erlassen. Die enthaltenen Links sind nur im Intranet der LH München nutzbar.


Creative Commons
Neben den Regelungen für Lehrkräfte im Urheberrecht, können im Unterricht auch Medien genutzt werden, die als Creative Commons lizensiert sind. Hierbei handelt es sich um Bilder oder Videos, die unter bestimmten Bedingungen verwendet werden dürfen. Beispielsweise muss die Quelle und der Name des Urhebers angegeben werden. Dies lässt sich sehr einfach realisieren (copy-and-paste) und die Angebote an Bildern und Videos sind mittlerweile enorm.
Weitere Informationen sowie eine Anleitung zum Auffinden dieser Medien finden Sie in unserem Artikel Creative Commons.


Plagiate
Empfehlungen zum Umgang mit Plagiaten von Schülerinnen und Schülern finden Sie in unserem redaktionellen Beitrag "Digiale Plagiate in der Schule".


Wikipedia
Hier finden Sie Informationen zum Umgang mit Wikipedia

Cyber-Mobbing
Boshaftigkeiten sind wie im wirklichen Leben auch im Web zu finden.
Umfangreiche Informationen zum (pädagogischen) Umgang mit Cyber-Mobbing finden Sie unter:
http://www.klicksafe.de/themen/kommunizieren/cyber-mobbing/

Einen schnellen Überblick über Cyber-Mobbing bietet Ihnen auch das Skript von Christiane Brehm-Klotz (Pädagogisches Institut München). Dort erfährt man u.a., wie man sich gegen Cyber-Mobbing wehren kann und wie Lehrkräfte dieses Thema mit ihren Schülerinnen und Schülern behandeln können:
http://www.muc.kobis.de/fileadmin/muc.kobis.de/2_Schule/Internet/pdf/Cybermobbing.pdf


Datenschutz
Hier erfahren Sie mehr rund um das Thema Datenschutz an Schulen und in sozialen Netzwerken.